Schülermeisterschaften 2019 - Wohlen

LA Villmergen

Termine

 

Weihnachtshock

12. Dezember 2019


Tägi-Meeting

11. Januar 2020


UBS Kids Cup Team

19. Januar 2020

Trainingszeiten

 

Donnerstagtraining

17:30 - 18:30 Jg 2009 & jün.

18:30 - 20:00 Jg 2008 & älter

Turnhalle Mühlematten

 

Dienstagtraining

18:30-20:00 Jg 2008 & ält.

Turnhalle Hof

Kontakt

 

Kevin Rey

079 410 93 33

kevin.rey@lavillmergen.net


Falls du noch nicht im WhatsApp-Infochat bist, melde dich per WhatsApp bei mir.

Sponsor

 

3 Medaillen für Lea Amrein an den Aargauer Schülermeisterschaften

Am Sonntag dem 05.Mai 2019 fanden in Wohlen die Aargauer Schülermeisterschaften statt. Bei sehr kaltem, windigem Wetter waren die Bedingungen für den ersten grossen Wettkampf des Jahres nicht optimal. Unsere Athleten starteten in den unterschiedlichsten Disziplinen und versuchten stets ihre persönlichen Bestleistungen zu steigern und sich in der Aargauer Konkurrenz möglichst weit vorne zu klassieren. Im 50m der U10 M konnte sich Nils Hutter für den Zwischenlauf qualifizieren wo dann allerdings Schluss war. Diego Zwimpfer zeigte in seinem allerersten Wettkampf eine gute Leistung, die nur knapp nicht für den Zwischenlauf reichte. Im 600m Lauf erreichte Diego den tollen 7. Platz, Nils konnte nicht ganz an die Leistung im Sprint anknüpfen und wurde in seiner Serie 13. Im Zonenweitsprung und im Ballwurf konnten sich beide im hinteren Mittelfeld platzieren. Bei den U14 W konnte sich sowohl Mirella Schibler (mit neuer PB) als auch Julia Müller für den Zwischenlauf im Sprint qualifizieren. Mirella konnte auch in diesem überzeugen und erreichte somit den Finallauf, dort erreichte sie dann den 7. Schlussrang. Im Hochsprung konnte sowohl Lea Amrein mit 1.35 und Julia mit 1.30 neue persönliche Bestmarken aufstellen, daraus ergaben sich die Ränge 4 und 8. Im Zonenweitsprung erreichte Julia den Final der besten Acht. Mit gesprungen 4.24m holte sie dann den 8. Rang, Mirella klassierte sich mit ihren gesprungenen 4.19m auf dem 9. Platz. Im Kugelstossen der U14 W konnte Lea ihre alte PB enorm steigern und mit gestossenen 8.98m holte sie den Vizeaargauermeistertitel in dieser Disziplin. Auch im Speerwurf lief es Lea super mit 26.50m (neue PB) konnte Sie sich auch hier über den 2.Platz freuen. Im Diskus konnte Sie dann noch eine Schippe drauflegen, als bestklassierte Aargauerin holte sie souverän den Aargauermeistertitel, Gratulation. Bei den U12 W gingen im 60m Sprint gleich 5 Athletinnen an den Start, für Sarah Hanau, Lia Wyser, Denya Meili und Emma Stocker war im Vorlauf Schluss. Alessia Müller konnte sich für den Zwischenlauf qualifizieren und scheiterte dort nur knapp an der Finalteilnahme. Im 600m Lauf klassierte sich Emma im guten Mittelfeld, Alessia lief der Lauf nicht wunschgemäss. Im 2000m Lauf verpasste Lia das Podest als 4. nur knapp, aber sie stellte eine neue Bestmarke mit 9:15 Minuten auf. Im Hochsprung schaffte es Alessia mit 1.10m auf den guten 6. Rang. Im Weitsprung konnten unsere Athletinnen nicht ganz ihr Potenzial abrufen und für alle gab es Plätze im hinteren Mittelfeld. Im Kugelstossen stoss sich Denya mit 5.43m auf den 5. Schlussrang nur knapp am Podest vorbei. Im Ballwurf war die Situation ähnlich wie im Weitsprung und auch hier ergaben sich Plätze im hinteren Mittelfeld. Im 50m Sprint der U10 W mussten sich Noelle Keller und Laura Keusch leider bereits im Vorlauf geschlagen geben. Im Weitsprung konnte sich Alya Hofer mit 2.85m im Mittelfeld platzieren, für Noelle und Laura gab es Plätze im hinteren Mittelfeld. Im Ballwurf ergaben sich für Noelle und Laura ebenfalls wieder Plätze im hinteren Mittelfeld. Die LA Villmergen kann mit 1 Goldmedaille, 2 Silbermedaillen und vielen neuen Eindrücken und Bestleistungen zufrieden sein mit dem 1. Wettkampf, jetzt kann die Saison so richtig beginnen.