UBS Kids Cup 2016 - Wohlen

LA Villmergen

Termine

 

Weihnachtshock

12. Dezember 2019


Tägi-Meeting

11. Januar 2020


UBS Kids Cup Team

19. Januar 2020

Trainingszeiten

 

Donnerstagtraining

17:30 - 18:30 Jg 2009 & jün.

18:30 - 20:00 Jg 2008 & älter

Turnhalle Mühlematten

 

Dienstagtraining

18:30-20:00 Jg 2008 & ält.

Turnhalle Hof

Kontakt

 

Kevin Rey

079 410 93 33

kevin.rey@lavillmergen.net


Falls du noch nicht im WhatsApp-Infochat bist, melde dich per WhatsApp bei mir.

Sponsor

 

9 Gold-, 5 Silber- und 9 Bronzemedaillen am UBS Kids Cup 2016

Am 4. Juni 2016 fand der UBS Kids Cup in Wohlen statt. Die 34 Athleten und Athletinnen der LA Villmergen fanden sich im Stadion Niedermatte bei nicht sehr tollen Bedingungen. Der Wettkampf war ein Dreikampf mit den Disziplinen: 60M, Ballweitwurf und Zonenweitsprung mit abschliessendem 1000M – Lauf. Für viele Athleten war dies der erste Wettkampf des Jahres und doch konnten sie tolle Leistungen abrufen. Am Morgen waren zuerst die jüngeren Kinder an der Reihe. Mit Alessia Müller, Julia Müller, Melanie Leimgruber, Silvan Meyer, Silas Gysi und Marcel Häfliger haben sich gleich 6 Sportler zu Oberst aufs Treppchen gekämpft. Durch Vanessa Phyl, Mirella Schibler und Nadine Leimgruber haben sich 3 weitere Kinder auf dem Podest platziert. Sie erreichten jeweils den tollen 3. Rang. Als dann die älteren Sportler an der Reihe waren, wurde eine Topleistung nach der anderen abgerufen. Marc Leutwyler konnte den 1. Platz erzielen, direkt vor Dominique Garmier. Neben Ihnen schafften auch Aileen Haymann, Laura Leimgruber, Tamara Ruckli, Lars Schmidli, Kent Müller und Eric Wermelinger sich auf dem Podest zu platzieren. Als der UBS Kids Cup vorbei war fand noch ein 1000M – Lauf statt für alle lauffreudigen Athleten statt. Auch hier konnte die LA – Villmergen mit Silvan Meyer und Alessia Müller einen ersten Platz stellen und auch Marcel Häfliger, Morris Wermelinger, Laura Leimgruber und Lia Wyser konnten eine Podestplatz herauslaufen. Nach dem Rangverlesen gab es noch Gruppenfotos und danach konnten die Kinder mit ganz vielen Medaillen nach Hause.