LA Villmergen

UBS Kids Cup Kantonalfinal 2019 - Stei

LA Villmergen

Termine

 

Mehrkampfmeeting

21. - 22. Sep. 2019


Turnerabende

29. & 30. Nov. 2019


Weihnachtshock

Datum folgt...

Trainingszeiten

 

Donnerstagtraining

17:30 - 18:30 Jg 2009 & jün.

18:30 - 20:00 Jg 2008 & älter

Turnhalle Mühlematten

 

Dienstagtraining

18:30-20:00 Jg 2008 & ält.

Turnhalle Hof

Kontakt

 

Kevin Rey

079 410 93 33

kevin.rey@lavillmergen.net


Falls du noch nicht im WhatsApp-Infochat bist, melde dich per WhatsApp bei mir.

Sponsor

 

Gute Leistungen am Kantonalfinal des UBS Kids Cup

Am 25. August 2019 fand in Stein AG, der Kantonalfinal des UBS Kids Cup statt. Dabei treten die 35 Besten des Jahrgangs gegeneinander an. 12 Athleten der LA Villmergen qualifizierten sich für diesen Kantonalfinal. 8 Athleten und Athletinnen gingen dann auch tatsächlich an den Start. Am Morgen starteten in der Kategorie W14 Nadine und Melanie Leimgruber, Lorena Widmer musste den Wettkampf schon nach dem Einlaufen verletzungsbedingt aufgeben. Melanie konnte bei den guten Bedingungen drei neue persönliche Bestleistungen aufstellen. Über 60m lief sie in 8.74 Sekunden, im Ballwurf erreichte sie gute 34.87 Meter und im Weitsprung konnte Sie ihre alte Bestweite um fast 30cm steigern auf neu 4.42 Meter. Daraus ergaben sich 1757 Punkte, was für den guten 11. Rang reichte. Auch Nadine zeigte einen gelungenen Wettkampf. Den Sprint absolvierte sie in 8.68 Sekunden, im Weitsprung sprang sie gute 4.46 Meter und im Ballwurf erreichte Sie 35.64 Meter, was gleichbedeutend mit einer neuen Bestweite ist. Ihre Gesamtpunktzahl beläuft sich auf 1794 Punkte und somit den 8. Schlussrang. Eine Kategorie darunter ging Julia Müller an den Start. In einem starken Teilnehmerfeld konnte Sie ganz vorne mithalten. Für den 60m Sprint benötigte Sie 9.29 Sekunden, den Ball warf Sie 36.38 Meter weit und in ihrer Paradedisziplin dem Weitsprung landete sie bei 4.56 Meter. Sie beendete den Wettkampf mit 1674 Punkten auf dem 6. Rang. Bei den Jungs startete Silvan Meyer in der Kategorie M11. Seine 1143 Punkte setzen sich aus 9.61 Sekunden im Sprint, 3.96 Meter im Weitsprung und 34.74 Meter im Ballwurf zusammen. Mit diesen Leistungen klassierte er sich auf dem 13. Platz. In der Kategorie M13 hatten wir wieder 2 Athleten am Start. Jan Koch setzte sich im vereinsinternen Duell mit 8.74 Sekunden gegen Marcel Häfliger mit 9.43 Sekunden im Sprint durch. Den 200 Gramm schweren Ball warf Marcel 33.55 Meter weit, Jan kam noch ein Stückchen weiter mit 34.24 Meter. Im Weitsprung erreichte Jan eine sehr gute Weite von 4.65 Meter, für Marcel war der Weitsprung weniger erfreulich, da er keinen gültigen Versuch realisieren konnte. Am Schluss gab das für Marcel den 16. Platz mit 762 Punkten und für Jan den 10. Platz mit 1426 Punkten.


Am Nachmittag startete dann der Wettkampf für die jüngeren Kids. Am Start für die LA Villmergen waren Meret Wassmer und Sven Hoffmann. Meret absolvierte den 60m Sprint in guten 10.44 Sekunden, im Weitsprung sprang Sie 3.18 Meter weit und den Ball warf sie auf 20.40 Meter. Mit den damit erreichten 906 Punkten klassierte sie sich auf dem 24. Schlussrang. Für das Highlight des Tages aus Villmerger Sicht sorgte dann Sven in der Kategorie M10. In seiner Serie über 60m war er der Schnellste und die Uhr blieb bei 9.48 Sekunden stehen. Im Weitsprung scheiterte er mit seinen 3.98 Metern nur knapp an der 4 Meter Marke und auch im Ballwurf gehörte er mit 37.41 Meter zu den besten seines Jahrgangs. Mit diesem bärenstarken Auftritt sicherte er sich 1203 Punkte, was für den tollen 2.Platz reichte. Er ist somit der Zweitbeste von 272 Aargauer Jungs in seinem Jahrgang. Herzliche Gratulation! Leider reichte es wegen mickrigen 11 Punkten nicht für den Schweizerfinal im Letzigrund in Zürich.